Kolping

kolping2

Der Kolping Bezirksverband Rheinisch-Bergischer Kreis wurde nach der kommunalen Neugliederung 1975 in seiner heutigen Form gegründet. Aktuell engagieren sich dort über 540 Mitglieder in 8 Kolpingsfamilien.

Der Bezirksverband macht es sich zur Aufgabe, die Gemeinsamkeiten der Kolpingsfamilien im Bezirk zu stärken und zu fördern und Veranstaltungen auf überörtlicher Ebene zu gestalten. Dazu organisiert er u.a. die regelmäßige jährliche Wallfahrt der Kolpingsfamilien zum Grab Adolph Kolpings in der Kölner Minoritenkirche.

Weiterhin unterstützt er die Verbindung zum Diözesanverband. Mit dem Motto »Verantwortlich leben, solidarisch handeln« haben wir als Verband die Zielsetzung Adolph Kolpings aufgegriffen, sich als guter Christ in Familie, Beruf und Arbeitswelt, Staat und Gesellschaft zu bewähren. Zugleich haben wir damit unseren Anspruch formuliert, ein katholischer Sozialverband zu sein. In diesem Sinne lebt und arbeitet auch dieser Bezirksverband.

Ziel der Bezirksebene ist die Koordinierung der Kolpingarbeit auf der Ebene oberhalb der Kolpingsfamilie, um bereits auf lokaler Ebene deutlich zu machen, dass Kolping eben nicht nur vor Ort, sondern sich auch überörtlich engagiert. Andererseits dient die Bezirksebene auch dazu, unter sich ändernden Bedingungen in der Seelsorgestruktur den einzelnen Kolpingsfamilien Hilfestellung und Unterstützung in solchen Umbruchsituationen zu geben.

 

Kontakt

Jürgen Döllmann
Am Katterbach 38
51467 Bergisch Gladbach
juergen.doellmann@web.de

Ute Maria Böttger
Theodor-Fontane- Weg 4
51503 Rösrath
um.boettger@googlemail.com